Kategorien
Mehr | oder weniger

Mindestlohn in der EU: Grosse Unterschiede

Berücksicht man die Kaufkraft in den Mitgliedsländern sind die Differenzen erheblich kleiner

21 von 27 Mitgliedsländern der EU kennen einen gesetzlich vorgeschriebenen Mindestlohn.

In den Niederlanden, Belgien, Irland, Luxembourg, Deutschland und Frankeich liegt er über 1’500 € pro Monat.

Die Unterschiede sind sehr gross.

Vergleicht man den Mindestlohn mit der Kaufkraft, reduzieren sich die Differenzen.

Quelle: Eurostat, 3. Februar 2020

Von Charles Liebherr

Charles Liebherr ist seit September 2019 EU-Korrespondent von Radio SRF. Zum Glück beschränkt sich Europa nicht auf das Quartier der Europäischen Institutionen in Bruxelles.