Kategorien
Auf | ge | lesen Europhil

Verhandlungen EU-UK: Jeder Begriff hat seine Bedeutung…

Am 2. März 2020 beginnen die Verhandlungen zwischen der Europäischen Union und dem Vereinigten Königreich, bei welchen eine neue Partnerschaft ausgehandelt werde soll.

Das Vereinigte Königreich ist am 31. Januar 2020 aus der EU ausgetreten, was in einem ersten Vertragswerk mündete (Austrittsabkommen), das erst nach jahrelangen Verzögerungen in Kraft treten konnte.

Es stehen intensive und schwierige Verhandlungen bevor, die zudem unter grossen Zeitdruck stehen. Bis Ende Jahr muss alles fertig verhandelt und in ordentliches Recht übertragen sein, um einen vertragslosen Zustand zu verhindern.

Diese Begriffe sollten Sie kennen, um den «Verhandlungs-Jargon» entziffern zu können:

Kategorien
EU | so tönt's Europhil

Warum das EU-Parlament in Strasbourg meist leer steht

Die Institutionen der Europäischen Union haben ihren Sitz mehrheitlich in Brüssel.

Das Europäische Parlament aber tagt in Strasbourg. Zehn Mal pro Jahr ziehen deshalb rund 5’000 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen für vier Tage von Bruxelles nach Strasbourg.

Aber das Parlamentsgebäude dort steht zu 89 Prozent der Zeit leer. Die EU-Parlamentarier und -Parlamentarierinnen haben sich schon mehrmals für Bruxelles als Tagungsort ausgesprochen, aber die Mitgliedsländer der EU haben diesen Wunsch nie erfüllt.

SRF4News, „Zwischen den Schlagzeilen“, 12. Februar 2020
Kategorien
Europhil

Brexit: Nach der Wahl ist vor den Verhandlungen

Die Konservative Partei und Premier Boris Johnson haben die Wahlen im Vereinigten Königreich gewonnen.

„Brexit can be done“.

Und trotzdem ist in Bezug auf das nachbarschaftliche Verhältnis zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich noch nichts geregelt.

Kategorien
Europhil

Exklusiv: Das ist der «Green-Deal» der EU

Vorher:

Nachher: