Kategorien
EU | Wirtschaft

Kein EU-Gipfel der Entscheidungen über Corona-Hilfen

Auf dem Deckblatt der Einladung zur 4. Video-Konferenz zur CoronaKrise der europäischen Staats- und Regierungschefs steht „Plan für den Wiederaufbau (A Roadmap For Recovery)“.

Der EU-Gipfel kommt aber zu früh für Entscheidungen.

Das kann hilfreich sein, denn es bleibt noch Zeit, die beste Wegbeschreibung aus der konjunkturellen Krise zu definieren für welche niemand eine Schuld trägt.

Politische Kompromisse auf alle Seiten hin werden nötig sein.

Für solche ist es noch zu früh, zumal das Ende der Covid-19-Pandemie noch nicht absehbar ist und weitere Kurskorrekturen wohl unabdingbar sind.

Kategorien
EU | Belgium EU | Wirtschaft

Der Hafen von Antwerpen erfüllt seine Pflicht

Der Hafen von Antwerpen ist der zweitgrösste Hafen Europas.

Er erfüllt nicht nur für Belgien, sondern auch für weite Teil der europäischen Industrie eine zentrale Funktion – trotz Corona-Krise.

Während die europäische Wirtschaft stillgelegt wurde, hatte der Hafen in den letzten Wochen voll zu funktionieren.

Und jetzt, da viele Länder einen Weg zurück in der Normalität suchen, kommt dem Hafen eine ebenso grosse Bedeutung zu.

Sendung HeuteMorgen, Radio SRF, 20.4.2020
Kategorien
EU | €uro-Zone EU | Wirtschaft

Die Euro-Finanzminister finden spät zurück zum minimalen Gemeinsinn

Die europäischen Finanzminister haben sich nach zähen Verhandlungen auf ein Corona-Rettungspaket verständigt.

Die Niederlande verzichten auf harte Bedingungen für Hilfskredite an Eurostaaten.

Italien kann damit leben, dass die Forderung nach gemeinsamen europäischen Schuldpapieren zumindest in vagen Vorstellungen für einen Wiederaufbau-Fonds nicht ausgeschlossen wird.

Kategorien
EU | €uro-Zone EU | Wirtschaft

Die EU benötigt ein Wiederaufbau-Programm, aber nicht unbedingt Corona-Bonds

Die Euro-Finanzminister suchen noch immer nach einer Antwort, wie den negativen Folgen der Corona-Krise für die Wirtschaft entgegenzutreten ist. Sie vertagten ihre Entscheidung.

Strittig ist vor allem, wie gross das gesamte Hilfspaket für die europäische Wirtschaft sein muss.

Und davon abhängig ist die Frage, wie gross die Unterstützung der Euroländer ist, gemeinschaftliche Corona-Anleihen herauszugebe.